Schnellnavigation:

Kunststoffrecycling der Zukunft eine machbare Herausforderung

Kunststoffe in Meeren, in Flüssen und auf Deponien, kontinuierlich steigende Kunststoffmengen sowie unbefriedigende Recyclingraten von etwa 30 Prozent in Europa, 25 Prozent in China und nur etwa 9 Prozent in den USA. Das Material, dass das Leben seit den 50er-Jahren leichter gemacht hat, ist in Verruf geraten.

DUH verklagt Saturn, Hornbach, Netto und Cyberport

Nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe (DUH) würden die Unternehmen die Rücknahme alter Energiesparlampen verweigern.

Belarus plant Pfandsystem für Einweggetränkeverpackungen  

Q_pictures, pixelio.de
Die Republik Belarus will den Umweltschutz im Land stärken und plant die Schaffung eines Pfandsystems für Einweggetränkeverpackungen.  Dazu unterzeichneten jetzt Belarus und Remondis eine gemeinsame Absichtserklärung, in den kommenden Jahren ein solches System aufzubauen.  

Recycling erhöht Klimaschutz und verringert Littering

Die AGVU hat mit „Verpackungen und ihr Recycling helfen beim Klimaschutz“ den zweiten Schwerpunkt einer umfassenden Studie zu ökologischen und ökonomischen Aspekten der Verpackung veröffentlicht.

Neue Technologie für Recompounds 

Auf der Fakuma in Friedrichshafen haben Interseroh und Erema das Kaskaden-Extrusionssystem Corema vorgestellt.

Eldan Super Chopper verringert Energieverbrauch.

Jüngste Fortschritte im Markt für elektrische Komponenten haben es Eldan ermöglicht, einen frequenzgetriebenen Eldan Super Chopper mit einem geringeren Energieverbrauch und einem geringeren Preis als bisherige Modelle zu entwickeln.

Kreislaufwirtschaft nur durch Zusammenarbeit erfolgreich

Das EU-Kreislaufwirtschaftspaket fordert hohe Recyclingquoten. Diese wird Österreich nur erreichen können, wenn strukturelle Änderungen umgesetzt werden, sind sich Industrie und Ressourcenwirtschaft einig.

Zurück in den Rohstoffkreislauf

Auf der Pollutec will Vecoplan Zerkleinerungs-, Lager- und Förderlösungen zeigen, mit denen sich ganz unterschiedliche Materialien zu hochwertigem Output aufbereiten und in den Rohstoffkreislauf zurückführen lassen sollen.

Tönsmeier intensiviert Kooperation mit WWF

Die Tönsmeier Gruppe und der WWF Deutschland haben ihre Kooperation um weitere drei Jahre verlängert und wollen das gemeinsame Engagement zum Schutz der Meere intensivieren.

Stoffströme in Echtzeit intelligent sortieren

Kunststoffverpackungen
Die Fraunhofer-Projektgruppe IWKS stellt aktuelle Lösungen zur Sortierung auf der Recycling-Technik in Dortmund vor.

Recycling-Zentrum (RZ1)

J. Schaumaier Nachf. GmbH
Recycling-Zentrum 1
Industriestraße 12
83278 Traunstein
Anfahrt RZ1

Telefon 0861 16686-0
Telefax 0861 16686-30
info(at)schaumaier.de

Öffnungszeiten
Mo - Do: 7.30-17.00 Uhr
Fr: 7.30-15.00 Uhr

Ansprechpartner
Kundenberatung/Einkauf
Buchhaltung
Waage/Kasse/Shop
Disposition/Fuhrpark
Platzmeister
Abbruch/Demontage
Kfz-Ersatzteileverkauf
Altautoverwertung

Wertstoffhof (RZ2)

Wertstoffhof Traunstein
Industriestraße 24, 83278 Traunstein
Anfahrt WSH Traunstein
Telefon 0861 16686-26 / Fax -30
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 7.30-18.00 Uhr
Sa: 8.00-13.00 Uhr
-----------------------------------

Wertstoffhof Achental

Eichelreuth 8, 83224 Grassau
Anfahrt WSH Achental
Telefon 0861 16686-41
Öffnungszeiten

Mo, Mi - Fr: 7.30-18.00 Uhr
Di: geschlossen
Sa: 8.00-13.00 Uhr
-----------------------------------

info(at)schaumaier.de

Ansprechpartner
Wertstoffhöfe

Filiale Bischofswiesen

J. Schaumaier Nachf. GmbH
Filiale Bischofswiesen/Winkl
Am Bichlberg 3
83483 Bischofswiesen/Winkl
Anfahrt Filiale

Telefon 08652 8535
Telefax 08652 8213
info(at)schaumaier.de

Öffnungszeiten
Mo, Mi: 8-12 / 13-16 Uhr
Di, Do: 8-12 / 13-18 Uhr
Fr: 8-12 Uhr

Ansprechpartner
Filialleitung

Schaumaier-News